Privatkunden

Für Privatkunden

Oberste Priorität:
Die Sicherheit Ihrer Familie und Schutz Ihres Eigentums.

Moderne Sicherheitstechnik ist heute für jedermann erschwinglich. Schon mit wenig Aufwand können Sie den Einbruchschutz für Ihr Zuhause erheblich verbessern. Wir kennen die Schwachstellen und helfen Ihnen, diese mit geeigneten Mitteln zu schließen. Dazu zählen zusätzliche mechanische Sicherheitseinrichtungen für Türen und Fenster, funk- und drahtgesteuerte Alarmanlagen oder moderne Systeme zur Videoüberwachung, denen nichts entgeht. Wir bieten Ihnen immer eine Lösung, die genau auf Ihre Anforderungen, das Gefahrenpotenzial und die baulichen Gegebenheiten abgestimmt ist. So schützen Sie Ihr Eigentum vor Einbrüchen bewahren sich und Ihre Familie davor, Opfer einer Gewalttat zu werden und schrecken mögliche Täter ab.

Durch langjährige Erfahrung und geschultes, qualifiziertes Personal ist KOST Sicherheitstechnik in der Lage, schnell und unkompliziert Ihre Wünsche umzusetzen. Auch die polizeilichen Beratungsstellen weisen immer wieder darauf hin, wie wichtig wirksamer Eigenschutz ist. Und auch das betonen sie: Es kommt auf den fachgerechten Einbau an. Denn der beste, nach DINgeprüfte Einbruchschutz, taugt nichts, wenn er unsachgemäß eingebaut wird. Bei KOST ist Ihre Sicherheit in guten Händen – denn der Spezialist kann’s einfach besser.

Technische Neuheiten

Technische Neuheiten im Bereich der Sicherheitstechnik

WICHTIG:
Für Sie von uns vorher sorgfältig geprüft!

Neben bewährten Alarmsystemen, die Sie und Ihr Objekt nicht nur vor Einbrüchen schützen, sondern Sie auch bei Feuer, Gas- und Rauchentwicklung sowie Wassereinbruch warnen, zählen auch Video-Systeme und elektronische Zutritts-Kontrollen zu unserem vielseitigen Angebot für mehr Sicherheit. So haben sich Fingerprint-Systeme – z.B. für das Öffnen der Haustür – auch im privaten Bereich mittlerweile fest etabliert. Auch wenn Sie eine neue Briefkastenanlage oder Gegensprechanlage benötigen oder Ihre Schließzylinder an den Außentüren austauschen möchten, sind wird gerne für Sie da. Denn trotz aller elektronischer Warn- und Meldeanlagen sollten Sie auch die mechanischen Sicherungen nicht vernachlässigen.

Privatkunden

Mechanische Sicherungen für Fenster und Fenstertüren

Fenster und Terrassentüren sind nach wie vor die größten Schwachstellen bei Haus und Wohnung in puncto Einbruchschutz. Eigentlich unverständlich, denn es gibt heute zahlreiche wirkungsvolle Nachrüstsysteme, die mit wenig Aufwand den Einbruchschutz beträchtlich erhöhen. Dazu zählen z.B. Pilzkopfbeschläge für Fenster, Mehrfachverriegelungen für Haustüren, Zusatzschlösser mit Sperrbügel für Wohnungseingangstüren oder Panzerriegel für Kellertüren. KOST arbeitet mit den führenden Herstellern von Nachrüstsystemen zusammen (z.B. ABUS und DORMA). Wir sind jedoch an keinen speziellen Lieferanten gebunden, sondern können Ihnen die Lösung anbieten, die für die jeweilige Sicherheitsanforderung am besten geeignet ist. Als ergänzende Maßnahmen zur mechanischen Sicherung bieten wir Ihnen auch elektronische Systeme – z.B. die Außenhautüberwachung. Dabei werden insbesondere Fenster und Türen per Sensor überwacht und schlagen Alarm bei Unregelmäßigkeiten. Die Vorteile: Die Alarmierung erfolgt bereits, bevor der Täter eingedrungen ist, und die Anlage kann auch dann aktiv geschaltet sein, wenn Sie sich selbst im Haus aufhalten. Gerne beraten wir Sie bei einem Ortstermin persönlich über die Möglichkeiten.

Bitte beachten Sie auch die Broschüren unseres Partners ABUS für Einbruchschutz zum Nachrüsten:

>> Ratgeber Fenstersicherheit. >> Ratgeber Türensicherheit
Ima Privat Sicherheit

KOST Sicherheitstechnik
Ihr zuverlässiger Partner für:

  • Beratung, Konzeption und Installation von Sicherheitssystemen
  • mechanische und elektronische Schließanlagen
  • Videoüberwachung (in- und outdoor)
  • Alarmanlagen (funk- und drahtgesteuert)
  • Mechanische Fenster- und Türsicherungen

Treten Sie mit uns in Kontakt!
Wir erstellen gerne ein individuelles und unverbindliches Angebot für Sie.

>> Hier direkt anfragen.

TIPP:

Der Staat unterstützt Maßnahmen von Privatpersonen zur Verbesserung des Einbruchschutzes in Haus und Wohnung mit einem Zuschuss. Darunter fallen sowohl Nachrüstsysteme für Haus-, Wohnungs- und Nebeneingangstüren sowie für Fenster und Fenstertüren als auch Einbruch- und Überfallmeldeanlagen. Daher: Kein Geld verschenken und jetzt in mehr Sicherheit investieren! Ob das KfW-Programm 455-E, bei dem sich der Staat an Ihrer Investition mit einem nicht rückzahlpflichtigen Zuschuss beteiligt, auch über das Jahr 2020 hinaus verlängert wird, ist ungewiss.